Projekt

2013-04-25

Das beste Haus 2013

Beim Wettbewerb "Das beste Haus" hat heuer in Tirol das Haus "MOST" von Arch. DI Günter Mohr gewonnen.

Das Haus "MOST" von Arch. DI Günter Mohr Arch. DI G. Mohr wurde als Siegerprojekt der Kategorie "das beste Haus in Tirol, 2011" ausgewählt.

 

Auszug aus dem Juryprotokoll:

„Trotz seiner geringen Dimensionen überrascht das Haus durch eine Vielzahl an Funktionen und unkonventionellen Lösungen. So gibt es 2 separierte, von außen erschließbare Wohneinheiten, einfache Erweiterungsmöglichkeiten durch die außen liegende Treppe oder zusätzlichen Stauraum in einem - nicht genehmigungspflichtigen – in den Hang eingegrabenen Betonrohr. Diese Planungsintelligenz bietet den Nutzern einen hohen Mehrwert trotz überschaubarer Kosten. Auch intern finden sich ideenreiche Design- und Raumlösungen. Neben dem weiten Ausblick ins Tal bieten raumhohe Fensteröffnungen überraschende Blicke auf den rückseitigen, grün bewachsenen Hang. Ein gut durchdachter, bemerkenswerter Beitrag.“

 

Wir gratulieren dem Architekten und freuen uns über die erfolgreiche Mitarbeit an diesem Projekt (Tragwerksplanung).