Projekt

2012-02-29

Holzbaupreis 2012 - Burgenland

Beim burgenländischen Holzbaupreis 2012 wurde die Fuß- und Radwegbrücke aus Holz über die Leitha wurde mit dem Anerkennungspreis ausgezeichnet.

Die 50,0 m weit gespannte Holzbrücke verbindet die Bundesländer Niederösterreich und Burgenland, sowie 2 Radwege über die Leitha.

Die Planung der Brücke erfolgte in Zusammenarbeit mit DI Robert Salzer.

Juryurteil:

"Der Holzeinsatz ist klar im Ingenieurbau ausformuliert. Die Gestaltung ist geprägt durch einen konstruktiven Ansatz...
Im Detail ist der konstruktive Holzschutz konsequent und vorbildlich angewendet. Die Materialwahl Holz erklärt sich zum Einen in der Angemessenheit und Einklang auf die Umgebung und zum Anderen in der Vorfertigung und damit schnellen Montagemöglichkeit des leichten Werkstoffes."

zum Projekt →